LandSpiegel - Januar / Februar 2015Add to Favorites

Get LandSpiegel along with 5,000+ other magazines

Try FREE for 7 days

bookLatest and past issues of 5,000+ magazinesphoneDigital Access. Cancel Anytime.familyShare with 4 family members.

1 Year$99.99

bookLatest and past issues of 5,000+ magazinesphoneDigital Access. Cancel Anytime.familyShare with 4 family members.
(Or)

Get LandSpiegel

Buy this issue $3.99

bookJanuar / Februar 2015 issue phoneDigital Access.

Subscription plans are currently unavailable for this magazine. If you are a Magzter GOLD user, you can read all the back issues with your subscription. If you are not a Magzter GOLD user, you can purchase the back issues and read them.

Gift LandSpiegel

  • Magazine Details
  • In this issue

Magazine Description

In this issue

Ein kleiner Marienkäfer kommt auf die Welt. Erst ist er ein winziges Kreuzlein nur auf dem weißen Stickleinen. Doch mit jedem Nadelstich wird er ein bisschen größer. Schon bald sind die Flügel fertig, er bekommt schwarze Punkte und ganz zum Schluss seine Fühler aufgesetzt. Kreuzlein für Kreuzlein wächst das Bild. Welch eine Freude, das kleine Wesen wachsen zu lassen. Wenn der Garten ruht, hat man wieder Zeit. Zum Beispiel, um im gemütlich warmen Zuhause wieder die alten Handarbeiten hervorzukramen und sie endlich fertig zu machen. Trübe Tage, wenn um vier Uhr nachmittags schon gefühlte Mitternacht ist, macht es Spaß, sich in die Sofaecke zu kuscheln, dampfenden Tee zu trinken und ganz sinnliche Dinge zu tun. Doch die Winterzeit hält auch noch ganz andere Freuden bereit: Mit dem Hund über den knirschenden Schnee toben, die Langlaufskier anschnallen und einfach durch den Wald laufen, Eisblumen an den Scheiben der Windlichter schmelzen sehen, eine heiße Suppe genießen und spüren, wie die Wärme durch den ganzen Körper fließt. Auch wenn uns trotzdem einmal die typische Winter-lass-mich-in-Ruhe-Stimmung so richtig packt: Kopf hoch! Denn erstens kommt der nächste Frühling bestimmt. Und zweitens macht ein aufrechter Körper gute Laune! Die Art und Weise, wie wir unseren Körper bewegen, beeinflusst die Stimmung. Und das ist jetzt sogar vom Psychologen Johannes Michalak von der Universität Witten/Herdecke wissenschaftlich bewiesen.

  • cancel anytimeCancel Anytime [ No Commitments ]
  • digital onlyDigital Only