epd Film - 9/2021Add to Favorites

Get epd Film along with 5,000+ other magazines & newspapers

Try FREE for 7 days

bookLatest and past issues of 5,000+ magazines & newspapersphoneDigital Access. Cancel Anytime.familyShare with 4 family members.

1 Year$99.99

bookLatest and past issues of 5,000+ magazines & newspapersphoneDigital Access. Cancel Anytime.familyShare with 4 family members.
(Or)

Get epd Film

1 Year $44.99

Save 25%
book12 issues starting from 10/2021 phoneDigital Access. Cancel Anytime.

Buy this issue $4.99

book9/2021 issue phoneDigital Access.

Gift epd Film

  • Magazine Details
  • In this issue

Magazine Description

In this issue

Liebe Leserin, lieber Leser, das Münchner Filmfest zeigte in diesem Jahr eine kleine Hommage an den Filmproduzenten und Regisseur Franz Seitz. Unter anderem Die Lümmel von der ersten Bank (1968), in Anwesenheit des Hauptdarstellers Hansi Kraus. Bei allem Klamauk sah man in diesem Film, gedreht im Vorfeld der Studentenbewegung, dass sich was tun musste an Deutschlands Schulen. Im Spielfilmbereich sind Filme, die an Schulen spielen, Legion. Vom Modell einer Rebellion in Club der toten Dichter bis zur turbulenten Komödie Fack ju Göhte. Im Dokumentarfilm ist der Mikrokosmos Schule erst spät angekommen; ein Meilenstein war Sein und Haben (2001), in dem Nicolas Philibert eine Ein-­Klassen-Schule in der Auvergne beobachtete. Einen ähnlich unvoreingenommenen Blick hat auch der Dokumentarfilm Herr Bachmann und seine Klasse von Maria Speth, gedreht an einer Schule in der hessischen Provinz. Anke Sterneborg hat die Regisseurin interviewt. Herr Bachmann, ein Berlinale-Erfolg und jetzt im Kino, ist dreieinhalb Stunden lang. Aber jede Minute lohnt sich.

  • cancel anytimeCancel Anytime [ No Commitments ]
  • digital onlyDigital Only