epd Film - 6/2021Add to Favorites

Get epd Film along with 5,000+ other magazines & newspapers

Try FREE for 7 days

bookLatest and past issues of 5,000+ magazines & newspapersphoneDigital Access. Cancel Anytime.familyShare with 4 family members.

1 Year$99.99

bookLatest and past issues of 5,000+ magazines & newspapersphoneDigital Access. Cancel Anytime.familyShare with 4 family members.
(Or)

Get epd Film

1 Year $44.99

Save 25%
book12 issues starting from 9/2021 phoneDigital Access. Cancel Anytime.

Buy this issue $4.99

book6/2021 issue phoneDigital Access.

Gift epd Film

  • Magazine Details
  • In this issue

Magazine Description

In this issue

Liebe Leserin, lieber Leser, das Heft, das Sie gerade in der Hand halten, ist exakt die 450. Ausgabe von epd Film. Quasi ein Jubiläum, wenn auch kein ganz rundes. Das 50. Heft erschien im Februar 1988, mit 44 Seiten, und neben einer Diskussion über Filmkritik (die heute noch gern zitiert wird), hat sich unser Autor Alf Mayer mit der Wirtschaftslage der Kinobranche auseinandergesetzt. Schon damals machten höchstens zehn Filme den meisten Umsatz des Jahres, schon damals wurde von den Funktionären der Tod von mindestens einem Drittel des Kinoparks beschworen. Nun, Totgesagte leben länger. Aber die Jahre 2020 (als die Kinos 70 Prozent einbüßten) und 2021 (es wird ähnlich sein) werden als die vielleicht katastrophalste Zeit in die Geschichte des Kinos eingehen. Die Kultur hat bei allen Corona-Maßnahmen hintanstehen müssen – zum Zeitpunkt der Drucklegung dieses Heftes hatte so gut wie kein Kino in Deutschland geöffnet. Aber die Öffnung wird kommen. In diesem Heft haben sich unsere Autor:innen Gedanken gemacht,­ ­welche Filme sie dann mal gern wieder auf der Leinwand sehen möchten. Ach ja, und Alf Mayer hat kürzlich mit zwei anderen ein Kino in Bad Soden bei Frankfurt übernommen.

  • cancel anytimeCancel Anytime [ No Commitments ]
  • digital onlyDigital Only